Berufsorientierung (nicht nur) in Klasse 10

Die Schülerinnen und Schüler auf ein späteres Studium oder eine vergleichbare berufliche Ausbildung vorzubereiten, ist nicht nur eine Aufgabe des Gymnasiums, die das Schulgesetz vorschreibt, sondern das Thema der Studien- und Berufsorientierung wird auch ganz konkret in unseren Schulalltag am Gymnasium Südstadt eingebunden.

So absolvierten unsere Zehntklässler/-innen Anfang Februar ein 14-tägiges Praktikum, das ihnen unter anderem Einblicke in den Nationalpark Harz, das Umweltamt, die Werkstätten der Bühnen Halle, eine Apotheke, eine Backstube, eine Sparkassenfiliale, einen Alten- und Pflegedienst und sogar eine Krankanzel ermöglichte.
So vielfältig die Einsatzstellen und so positiv die Erfahrungen auch waren – nicht alle Lernenden fanden einen Praktikumsbetrieb im gewünschten Berufsfeld, denn auch hier zeigten sich Auswirkungen der Corona-Pandemie. Für einige wenige Schüler verlief die Suche nach einer Praktikumsstelle sogar gänzlich erfolglos.

Mit dem Ziel, unseren Zehntklässlern in dieser Situation eine weitere Informations- und Orientierungsmöglichkeit zu bieten, besuchten die Klassen 10a und 10b am Freitag, 1. April, mit ihren Klassenlehrern die Berufsmesse Chance 2022 in der Halle-Messe.
Diese Messe zählt zu den größten Veranstaltungen dieser Art in Mitteldeutschland und konnte 2022 nach zweijähriger Unterbrechung wieder stattfinden.
In zwei Messehallen waren über 260 Aussteller vertreten, die über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten informierten, und auch für das Jahr nach der Schule, in dem viele Schulabsolventen ein FSJ oder einen anderen Freiwilligendienst ableisten, wurden zahlreiche Angebote vorgestellt.

Allerdings wurden auf der Messe nicht nur vielfältige Informationen und persönliche Beratungsgespräche geboten, sondern an vielen Ständen gab es etwas auszuprobieren oder zu erkunden: So konnten die Messegäste Produktproben verkosten, etwas sägen, an einem Simulator die Technik des Schweißens erproben oder mithilfe von Virtual-Reality-Brillen Arbeitsstätten kennenlernen. Eine Kehrmaschine, Fahrzeuge von Feuerwehr, Bundeswehr und des Justizvollzugsdienstes, ein Bagger, ein Traktor und eine LKW-Zugmaschine waren zu besichtigen, Werkzeuge und Werkmaschinen waren aufgebaut und vermittelten so sehr anschaulich Eindrücke des späteren Arbeitsalltags.

Einige Bildimpressionen finden sich hier.



Studien- und Berufsorientierung beginnt aber am Gymnasium Südstadt nicht erst in Klasse 10: Am Donnerstag, 28. April 2022 findet für unsere Schülerinnen und Schüler der 7.-9. Klassen der Zukunftstag für Mädchen und Jungen statt. Informationen zu den Teilnahmemöglichkeiten und -bedingungen erhalten die Lernenden über ihre Klassenleitungen.



L. Langer

Ein kurzer Nachtrag: Wir bedanken uns beim Schulförderverein für die Übernahme der anfallenden Kosten für unsere Schüler/-innen!

Design FuTec GmbH 2010