Einzug ins Regionalfinale beim Volleyball

Mit einem hart erkämpften 3:2 Sieg spielten sich die Jungen der Wettkampfklasse 2 am 11.12.2018 ins Regionalfinale beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Volleyball.

Die Mannschaft des Christian -Wolff- Gymnasiums forderte unter Führung ihres Schulleiters, Herrn Slowig, alles von unserem Team. Das Gerüst unserer Mannschaft bildeten Pascal Ulke, Robin Heyer, Johannes Theuerjahr und Jakob Weiß aus der 11. Klasse. Diese trainieren seit über einem Jahr in der SG Einheit und konnten ihre Stabilität Dank des regelmäßigeren Vereinstrainings im Vergleich zu den Vorjahren deutlich erhöhen. Der Mannschaftskapitän Erik Werner besucht erst die 8. Klasse unseres Gymnasiums, bringt aber nicht nur die meiste Erfahrung im Spielbetrieb mit, sondern motivierte und regulierte unser Team mit Herz und Verstand. Er erzielte auch die spektakulärsten Punkte.

Die Sensation schlechthin war Julius Nolte aus der 9. Klasse, der kurzfristig zur Mannschaft stieß und seine wichtige Rolle als Zuspieler hervorragend meisterte. Drei Auswechselspieler aus den Jahrgangsstufen 9/10 standen weiterhin auf der Bank zur Verfügung. Bis zum  Regionalfinale Ende Februar bleibt noch ein wenig Zeit, um engeren Anschluss an die Stammsechs zu finden. 

Wir gratulieren zu diesem Erfolg und feiern euch aus ganzem Herzen, 

                                                                                                 I. Raabe/L.Thielemann.

Design FuTec GmbH 2010