Projekt 1: 

   Alexandra Schmelzer (8e)

   Titel: " Space Station 4.0 - Weil Schwerkraft einfach gesünder ist"  (schüex) 

   Alexandra hat in Ihrem Projekt eine Raumstation eine Raumstation entwickelt, mit der es Astronauten ermöglicht wird, zwischen Bereichen mit künstlicher Schwerkraft und ohne Schwerkraft zu wechseln. Dadurch ergibt sich eine längere mögliche Aufenthaltsdauer im All, aber auch genügend Raum für Experimente ohne Schwerkraft. 

   Platzierungen: jeweils erster Platz Regionalwettbewerb und Landeswettbewerb Arbeitswelten 

 

Projekt 2: 

   Simon Ackermann (6b) 

   Titel: " Eiszeit im Gebiet um Halle (Saale)" (schüex) 

   Simon hat in seinem Projekt Orte in und um Halle aufgesucht, die eindeutig beweisen, dass es die Eiszeit vor 10.000 Jahren auch hier ihre Spuren hinterlassen hat. 

   Wer kann sich schon vorstellen, dass Halle mal unter einem kilometerdicken Eispanzer gelegen hat? 

   Platzierungen: 2. Platz Regionalwettbewerb 

 

Projekt 3: 

   Leon Trinkaus, (11c) und Leonie Hoffmann, (11c)

   Titel: " Erneuerbare Energie – Wärmetauscher" (jufo)

   Leonie und Leon haben in ihrem Projekt eine spannende Methode entwickelt, thermische Energie zu speichern, 

   Dazu soll in einem Raum im Keller ein Gefäß an den Wänden angebracht werden, mit diesem Öl erhitzt wird und durch eine im Gefäß verlegte Wasserleitung wieder genutzt werden kann. 

   Platzierungen: 2. Platz Regionalwettbewerb Technik 

 

Projekt 4: 

   Martin Rauch, (9a)

   Titel: "Wetter auf dem Arduino" (jufo)

   Martin hat zur preiswerten Simulation eines Wetterballons eine Rakete mit selbstgebauter Sensoreinheit aufsteigen lassen, um Wetterdaten zu messen. 

   Die Daten werden im Geografie- und Mathematikunterricht ausgewertet. 

   Platzierungen: 1. Platz Regionalwettbewerb, Geo- und Raumwissenschaften 

                           2. Platz Landeswettbewerb  -"- 

Design FuTec GmbH 2010