Unsere Photovoltaikanlage

Natrix e.V.
 betreibt gemeinsam mit dem 
Schulförderverein des Südstadt-Gymnasiums 91 e.V.                            
           auf dem Dach des Südstadt-Gymnasiums eine 
 Photovoltaikanlage

 

Von der Idee zur Umsetzung

.......................................................................................................................................................

 

Februar 2003 - Die ersten konkreten Pläne werden bei Natrix e.V.geschmiedet.

 

13. März 2003 - Der Schulleiter des Südstadt-Gymnasiums Christoph Hoffmannwird von

den Plänen überzeugt und unterstützt das Projekt künftig maßgeblich.

 

18. März 2003 - Vorstellung der Ideen beim Schulförderverein

 

Juli 2003 - Kontakte zu Unterstützern und Partnern werden geknüpft:

® regstrom e.V. (Hr. Beleites)

®Energieversorgung Halle GmbH (Hr. Müller-Urlaub, Hr. Englich) 

 

September 2003 - Projektvorstellung vor dem ZGM der Stadt Halleals Schulträger 

(Hr.Oehmisch)

 

Herbst 2003 - Gesamtkonferenzbeschluss der Schule zur Umsetzung der Pläne

 

19. Mai 2004 - „Sponsoringlauf“ der Schule zur Finanzierung 

 

29. Juni 2004 - Gründung der Photovoltaik Südstadt-Gymnasium GbRals künftiger 

Betreiber                    

 

September 2004 - Mit SRU Solar (Hr. Rakow)wurde eine engagierte Firma für die 

Installation der Anlage gewonnen.

 

29.Dezember 2004 - Die Anlage geht in Betrieb.

 

14. März 2005 - Feierliche Einweihung der Anlage einschließlich Display im 

Eingangsbereich der Schule

 

Mai 2008 - Die Pläne zur Erweiterung der Anlage werden der Stadt (ZGM) vorgestellt und eine Umsetzung mit dem bisherigen Betreibermodell durch Hr. Oehmisch befürwortet.

 

25.März 2009 - Sponsoringaktionstag der Schulgemeinschaft zur Finanzierung der

Erweiterung der Anlage

 

Juni 2009 - Ein Statikgutachten für das Schuldach muss in Auftrag gegeben werden.

 

Oktober 2009 - Endlich liegt der Vertrag mit dem ZGM der Stadt Halle zur Nutzung der

Schuldachfläche für die Erweiterung vor. Der Auftrag an SRU Solar zum Bau der Anlage wird ausgelöst. Sie soll um die Leistung von 5,4 kWp erweitert werden.

 

3.Mai 2010 - Nach langem Winter und einigen Verzögerungen beginnt die Montage der 

neuen Anlage.

 

8.Juni 2010 - Die neue Anlage geht offiziell ans Netz. Bis zu diesem Tag lieferte die alte

Anlage 10923 kWh Elektroenergie. Damit wurde eine Vergütung von 6269,81 € erzielt. 

 

21.Juli 2010 - Nach letzten Arbeiten nimmt die neue Anlage ihren vollen Betrieb auf und verfügt jetzt über eine maximale Leistung von 7,4 kWp.

 

27.August 2010 - Veranstaltung zur Einweihung der neuen Anlage. Seit 8.Juni wurden bereits 2050 kWh eingespeist.      

 

Mai 2011 - Dank erweiterter Anlage und reichlich Frühlingssonne übersteigt der Ertrag in diesem Monat mit 1065 kWh erstmals die 1 Megawattstunden-Marke.

 

Juli 2013 - Nach mäßigen Erträgen zu Jahresbeginn bringt ein sonnenreicher Monat einen neuen Monatsrekord: 1082 kWh !

 

15.Mai 2015 - Die Anlage erzielt zum zweiten Mal nach dem 5.6.2013 eine Tagesleistung von 46,4 kWh.

 

30.Januar 2018 - Nach fast 6 Monaten (Kurzschluss bei Prüfarbeiten!) geht der Altanlagenteil nach Einbau eines neuen Wechselrichters wieder in Betrieb.

 

Juli 2018 ?Die Sonne im Hitzerekordsommer in Halle lieferte mit 1077 kWh im Mai und 1072 kWh im Juli gleich in 2 Monaten Rekordwerte.

 

 

31.August 2018 - Am Ende des Monats zeigt der Zählerstand 

                     68883 kWh Einspeisung seit Dezember 2004 an! 

Das entspricht ungefähr dem Jahresverbrauch von 23 Drei-Personen-Haushalten!

 

Ertrag der Photovoltaikanlage 2016-2018

Anteil der alten Anlage (2,0 kWp)

 

 

Jahresbilanzen

Design FuTec GmbH 2010