Wahl 2. Fremdsprache

Alle Sechstklässler sind eingeladen worden, sich auf Moodle über Französisch als 2. Fremdsprache zu informieren!

Nach den Pfingstferien werden wir in jeder Klasse eine Schnupperstunde anbieten. 

Warum sollte man Französisch lernen?

Für alle an unserer Schule angebotenen Fremdsprachen lassen sich natürlich gute Argumente anführen!

DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION FORDERT: 

Jeder Europäer sollte neben seiner Muttersprache mindestens zwei moderne Fremdsprachen beherrschen.

Wichtig ist die persönliche Neigung und Fleiß - wie bei allen Sprachen!

Französisch ist nicht schwerer zu erlernen als andere Fremdsprachen:

  • Die Aussprache zu üben macht Spaß, denn die Schreibweise weicht von der Sprechweise ab; das ist zu bewältigen.

  • Es gibt ein paar Besonderheiten: 

    • Bindestriche (tirets), 

    • Auslassungszeichen (apostrophes) und 

    • Akzente (accents) - dafür gibt es auch Tricks!

  • Man muss schon grammatische Endungen wie bei Russisch, Spanisch und Latein beachten: es geht um die Veränderlichkeit bei Substantiven und Adjektiven (männlich, weiblich, Singular und Plural).

  • Die Reihenfolge in der Wortanordnung ist, besonders bei Pronomen und bei der Verneinung, teilweise wie im Englischen und im Spanischen

  • Viele Vokabeln können schnell erschlossen werden, weil es Ähnlichkeiten zu Wörtern aus dem Deutschen oder dem Englischen gibt.

    • le weekend, le parking, l'appartement, le boulevard, le passport, le restaurant, le football, la capitale (die Hauptstadt), le car (der Reisebus), le speaker (der Nachrichtensprecher), le vasistas (das kleine Klappfenster), la robe (das Kleid), le gratin und und und.

Französisch ist eine elitäre Sprache: Sie spielt z. B. eine große Rolle in der Mode, in der Musik, in der Küche oder in der Geschichte. Französisch ist Weltpostsprache und offizielle Sprache bei Olympia. 

In Frankreich wird es sehr geschätzt, wenn man sich bemüht, Französisch zu sprechen! (Pardon, Bonjour!, merci, oh là là!) Das tut gut, und dadurch kann man ein wunderschönes Reiseland entdecken (Paris, Bordeaux, Nizza, Lyon, Küsten, Berge, Canyons, Burgen, Schlösser, Parfüme, gutes Essen).

Französischkenntnisse verbessern die Chancen in der Berufsausbildung und Berufsausübung, denn Französisch ist eine gefragte Sprache auf dem Arbeitsmarkt und damit ein  Ticket für Europa (DELF-Prüfung).

Französisch ist die Sprache unseres Nachbarlandes!!! Und eine Weltsprache!

Bei einem Schulwechsel, z.B. in ein anderes Bundesland oder an eine Sekundarschule, ist Französisch vorteilhaft, weil es bundesweit zu den häufig gewählten zweiten Fremdsprachen zählt.

 

EIN PAAR FAKTEN ZU FRANKREICH:

Frankreich ist nach Deutschland das größte Land der EU

Wahlspruch: Liberté, Égalité, Fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit)

Hauptstadt: Paris

Staatspräsident: Emmanuel Macron (seit 14.05.2017)

Premierminister: Édouard Philippe (seit 15.05.2017)

Fläche:        543.965 km2 (Metropolitan-Frankreich ohne Überseegebiete)

                    668.763 km2 (gesamte Französische Republik)

 Einwohner: 66,9 Millionen

 Nationalfeiertag: 14. Juli (1789)

 Nationalhymne: La Marseillaise

 Verwaltung: 18 Collectivités Régionales 

 (Quelle: insee.fr: Stand 09.02.2016)

 

 

 

Design FuTec GmbH 2010