Die Schüler der Klasse 8c werden von der MZ mit einem Preis geehrt

 

Zwei fremde Männer. Eine Kamera. Ein geheimnisvoller schwarz-roter Umschlag. Und 27 jubelnde Jugendliche – dieses Bild bot sich am Freitag, dem 13. März 2015 im Gymnasium Südstadt.

Die beiden Männer – Lutz Würbach und Silvio Kison von der Mitteldeutschen Zeitung (MZ). Die Kamera – wichtigstes Arbeitsmittel von Fotograf Kison. Der Umschlag – ein Gutschein für TIM-Ticket im Wert von 50 Euro. Und die 27 Jugendlichen – die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c!

Für den besten Beitrag auf dem Blog der MZ wurde den Achtklässlern, die sich im Internet als „Südstadtengel27“ vorstellten, der Ticketgutschein als Preis überreicht. Lutz Würbach lobt: „Eure Artikel sind nicht nur interessant und gut lesbar, sondern auch kreativ und flott geschrieben. Und ihr habt sogar mehrfach gebloggt!“ 

Hinter der Blog-Aktivität der 8c steht das Projekt „Klasse 2.0“ der MZ: Vier Wochen lang erhielt jeder Schüler eine Ausgabe der MZ, mit der im Deutschunterricht gearbeitet wurde: Wie ist eine Titelseite aufgebaut, welche Bestandteile hat ein Artikel? Was macht eine gute Schlagzeile aus und wie kann ein gelungener Einstieg gestaltet werden? Neben diesen Fragen stand auch das Verfassen eigener Artikel im Mittelpunkt der Projektarbeit. Außerdem entstanden zwei Collagen, auf denen sich die Südstadtengel ihren Lesern präsentieren. Auf dem Blog wurden bereits einige Artikel der Projektteilnehmer veröffentlicht, weitere folgen in Kürze.

Das einstimmige Fazit der Achtklässler nach Projektende und Preisverleihung lautet: Die Anstrengungen rund ums Formulieren, Schreiben, Formatieren und Überarbeiten der eigenen Artikel haben sich gelohnt!

Und: Wir sagen DANKE SCHÖN für den Preis!

L. Langer

Design FuTec GmbH 2010