Lilauf 2013

Wer war eigentlich  „XAVER“????

 …. Von wegen Lichterlauf zu Nikolausi!!! Zuerst blies uns besagter Xaver, ein Wahnsinnssturm, die Lichter aus, dann spuckte uns „Regentrude“ in den Glühwein. Da blieb dem Organisationskommitee um Frau Raabe nichts weiter übrig, als den Traditionstermin zwei Mal zu verschieben. Nach dem Motto: „Alle guten Dinge sind drei!“ starteten dann am 12. Dezember viele Laufbegeisterte zum 14. Lichterlauf in der Geschichte des „Gymnasium Südstadt“.

Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrer, Ehemalige UND Läufer aus den 
12. Klassen (genauer genommen nur aus der 12 a!) liefen, nach dem verbalen Startschuss durch die Schulleiterin, eine Stunde um den wieder grandios beleuchteten Sportplatz „Einheit“. Dabei wechselten sie sich nach einer Runde ab und ließen sich ihre Runde bei einem der fleißigen Rundenzähler registrieren. Vielen Dank den Kampfrichtern.

Langweilig wurde es nie. Die Funk-AG sorgte (nach anfänglichem „Stottern“ , der Strom strömte wohl falsch;) für den verrockten Weihnachtssound. Aktive und Zuschauer hatten tolle Weihnachtskostüme und Detlef, der Wirt von der Vereinsgaststätte, sorgte mit seinen Wichteln für das leibliche Wohl. Großen Andrang gab es auch am Knüppelkuchenstand. Das süße Gebäck ging weg wie die berühmten warmen Semmeln.

Nach 59 min. waren dann alle froh, dass Frau Raabe die letzte Minute einläutete. Nach dem Gaudi wurde noch viel erzählt und der eine oder andere Glühwein getrunken.

Wer die Besten der Besten waren wird zur Siegerehrung am 18.12. 2013 bekanntgegeben.

Nur so viel zum Schluss, nicht nur das Herr Opitz und Herr Vick, als Traditionsläufer mit kurzer Hose, Raureif an den Waden hatten, Respekt auch an unseren „Bio-Albrecht“, der bei einer schwächelnden Laufpartnerin sein Rennen fast alleine zu Ende brachte.

Trotz meteorologischer Widrigkeiten - auch in diesem Jahr wurde die  tolle Vorweihnachtstradition aufrecht erhalten.

Nochmals danke an alle Helfer und vor allem an die AKTIVEN!

 

Frohe Weihnacht 2013,

FS Sport

Design FuTec GmbH 2010