Nürnberg (September 2022)

Im September 2022 fuhr eine Gruppe von 16 Zwölftklässlerinnen und Zwölftklässlern für fünf Tage nach Nürnberg. Dort gab es viel zu erkunden und zu erleben, unter anderem die mittelalterliche Kaiserburg, das Museum der Deutschen Bahn mit einem Nachbau des Adlers, der ersten Lokomotive, die in „Deutschland“ unterwegs war, das Museum für Kommunikation, das Gelände der Reichsparteitage aus der Zeit des Nationalsozialismus und der Saal der Nürnberger Prozesse. In der Freizeit erkundeten wir die Altstadt, die zwar mittelalterlich anmutet, doch viel jünger ist, spielten Schwarzlicht-Minigolf und besuchten das Nürnberger Volksfest, das zweitgrößte Volksfest in Bayern.

L. Langer, A. Dobrovsky


Wien (September 2018)

Eine Gruppe von 19 Schülern aus den drei 12. Klassen verbrachte im September 2018 gemeinsam mit Frau Dobrovsky und Herrn Langer fünf interessante, abwechslungsreiche und schöne Tage in Wien. Auf dem Programm standen geschichtsträchtige Orte, etwa die Wiener Hofburg mit der Kaiserlichen Schatzkammer, Schloss Belvedere sowie das Heeresgeschichtliche Museum im alten Arsenal, aber auch Stätten der modernen Metropole Wien, beispielsweise mit dem Vienna International Centre eines der Hauptquartiere der Vereinten Nationen oder das Hundertwasserhaus. 

In der Freizeit besuchten wir unter anderem den Wiener Prater und unternahmen eine Fahrt auf dem Donaukanal.

Design FuTec GmbH 2010