Wenn ein Literat von Welt in die Schule kommt

Christoph Hein – einer der großen deutschen Autoren der Gegenwart – besucht die Klasse 5c des Südstadt-Gymnasiums 

25.05.2022

Zu den 20 wichtigsten Dingen im Leben gehören Geschichten – vor allem wenn diese von Christoph Hein geschrieben werden! So gehört seine erzählte Geschichte im (Kinder-)Roman „Mama ist gegangen“ unbedingt dazu! 

Das empfanden wir, die Schülerinnen und Schüler das Klasse 5c, im Deutschunterricht, als wir mit unserer Deutschlehrerin Frau Decker diesen Roman lasen und ausführlich besprachen. Am Ende schrieb jeder einen Brief an den Autor mit noch ungeklärten Fragen. Einige Briefe schickten wir ihm dann sogar „in echt“ zu. Christoph Hein überraschte uns in einem Antwortbrief mit einer fantastischen Idee – er bot uns seinen Besuch an, um unsere Fragen persönlich zu beantworten. Unglaublich, oder?! Christoph Hein kam wirklich von Havelberg aus zu uns nach Halle! Der Besuch fand am Mittwoch, dem 18. Mai 2022, in unserem Gymnasium statt. Dieser ist für uns alle zu einem unvergesslichen Erlebnis geworden!

01.06.2022

Heute veröffentlichen wir einen ausführlichen Bericht über unsere Begegnung mit dem Schriftsteller Christoph Hein.

Diesen haben Frau Deckers Sohn, Daniel Decker, und seine Studienfreundin, Susanne Häfner, für uns verfasst. Sie nahmen an dieser schönen Veranstaltung teil und schlugen vor, alles zu dokumentieren, zu fotografieren, zu filmen und für unsere Schulhomepage eine Reportage zu schreiben. Nun wünschen wir euch viel Freude beim Lesen!

Eure Klasse 5c mit ihrer Deutsch-Lehrerin Frau Decker

Hier gehts zum Bericht: Wenn ein Literat von Welt in die Schule kommt

Deutsch: "Im Anfang war die Tat"

Design FuTec GmbH 2010